Herzlich Willkommen bei Ralf Weihrauch

Im Spätsommer 2002 während der Fußball-Weltmeisterschaft in Japan/Südkorea gab es durch einen Zufall einen kleinen Session-Auftritt im örtlichen irischen Pub. Die Nacht war lang und promillelastig. Kurz darauf  rief mich der Wirt an, und fragte, ob ich nicht einen Abend alleine gestalten könne. Das war eine Herausforderung die ich gerne annahm. Bis dahin  hatte mein Parrot-Akkordeon mehr im Kasten gelegen, als es frische Luft schnappen konnte. Der Auftritt war der Start für eine neue Karriere als Musiker, die irgendwann 1987 eingeschlafen war, weil ich dann nur noch als Agent, Student, CD-Produzent und Journalist tätig war. 

 

Ich bin natürlich froh, dass alles so kam wie es jetzt ist. Über die Jahre habe ich viele Auftritte gespielt und viele großartige Menschen kennengelernt. Seit vielen Jahren bin ich bei Crashandoh, es kam die Deutschland-Tour mit Gary Miller auch mit Gigs in Österreich und Italien. Gastauftritte mit den Porters in Wien und auch einige Show mit dem schlafenden Riesen Westphalica. Die Solo-Auftritte und  nun die Trio-Shows mit Beate Rupietta und Jonas Liesenfeld  haben meine Musik aber ganz besonders beeinflusst. es ist eine Entwicklung die wahrscheinlich nie aufhört.

Irish Folk & Tunes mit Ralf Weihrauch und Band live!

Mit Rainer Zinke spiele ich als Duo Two Pints auf Familienfesten und kleineren Events. Das ist noch einmal eine ganz andere Geschichte, die ich aber nicht minder genieße. 

So kommen wir in jedem Jahr auf eine nicht unangenehme Zahl von Shows und auf viele Kilometer auf den deutschen Autobahnen. Es hört nicht auf  und es ist alles im Fluss.  Man wundert sich tatsächlich, woher manchmal die Anfragen kommen und  über welche verschlungenen Wege die Leute zu mir finden.

 

Auf diesen Seiten gibt es viel zu hören und zu sehen. Hoffentlich sehen wir uns bei einem meiner nächsten Auftritte.